Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Seminarprogramm der Daschner GmbH

Melden Sie sich bitte für ein Seminar per Mail, Fax oder Brief an.
Sollte die von Ihnen gewählte Veranstaltung bereits ausgebucht sein,
melden wir uns umgehend. Ein Seminarvertrag kommt erst nach erfolgter Bestätigung durch Daschner GmbH zustande.

1. Absage von Veranstaltungen: Wir behalten uns vor Veranstaltungen wegen zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl bis spätestens 5 Tage vor dem geplanten Ver- anstaltungstermin oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z.B. plötzliche Erkrankung des Referenten; höhere Gewalt) auch kurzfristiger abzusagen. Bereits entrichtete Teilnehmergebühren erhalten Sie selbstverständlich zurück erstat- tet. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, sind ausgeschlossen. Bitte, beachten Sie dies auch bei einer Buchung von Flug- und Bahntickets sowie Hotels.

2. Änderungsvorbehalte: Wir sind berechtigt, notwendige, inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund v. Rechtsänderungen) vor und während der Veranstaltungen vorzu- nehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstal- tung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern. Wir sind berech- tigt den vorgenannten Referenten im Bedarfsfall (z.B. wg. Krank- heit, Unfall etc.) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen. Die im Rahmen der Weiterbildung zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen- und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Ge- währ für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

3. Preise: Es gelten die Preise der bei Seminarabschluss gültigen Preise/Ange- bote. Fahrtkosten, Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind in den Seminargebühren, soweit nicht anders vereinbart, nicht enthal- ten.

4. Zahlungsweise: Nach Erfolgter Bestätigung durch Daschner GmbH ist eine Anzahlung in Höhe von 10% des Endpreises zu leisten. Der Restbetrag ist spätestens bis Seminarbeginn zu zahlen.

5. Finanzierung: Wahlweise ist eine Finanzierung der Seminargebühren lt. einer ge- sondert abzuschließenden Ratenzahlungsvereinbarung möglich. Diese Vereinarung ist bei Daschner GmbH anzufordern und bis spätestens Beginn einer Veranstaltung bei Daschner GmbH vorzu- legen.

6. Stornierungen: Sie können jederzeit vom Vertrag zurück treten. Dies ist jedoch nur schriftlich möglich. Bitte beachten Sie, dass wir folgende Bearbei- tungsgebühren erheben: Stornierungen bis 3 Wochen vor Seminarbeginn 10% der Seminargebühren; bis 2 Wochen vor Seminarbeginn 50% der Seminargebühren; bei weniger als 2 Wochen wird die gesamte Seminargebühr in einer Summe fällig. Ein Ersatzteilnehmer kann selbstverständlich benannt werden.

7. Eigentumsvorbehalt: Wir behalten uns bei allen Lieferungen von Lehr-/und Arbeitsma- terialien das uneingeschränkte Eigentum bis zur vollständigen Er- füllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden vor. Ein Weiterverkauf, Vervielfältigung etc. von Lehrgangsunterlagen/ Materialien durch den Kunden ist nicht zugelassen.

8. Personal: Daschner GmbH verpflichtet sich, je nach Angebot, entsprechend fachlich qualifiziertes Personal einzusetzen. Außerdem verpflichtet sich Daschner GmbH zur ständigen Weiterenticklung des Wissens- standes.

9. Schulungsmaterial: Schriftliche Seminarunterlagen und Arbeitsmaterialien werden in ausreichender Form zur Verfügung gestellt. Arbeitsmaterialien wer- den je nach Bedarf des jeweiligen Angebotes ausgesuchtund ein- gesetzt.

1o. Haftung von Daschner GmbH Jegliche Haftung von Daschner GmbH wegen der Verletzung ihrer vertraglich geregelten Pflichten ist auf Vorsatz und grobe Fahrläs- sigkeit der Vertreter und Erfüllungsgehilfen beschränkt. Nur für Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und bei einer zwingenden Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz haftet Daschner GmbH auch bei leichter Fahrlässigkeit. In diesem Fall ist die Haftung dem Um- fang nach auf den Ersatz der vertragstypisch vorhersehbaren Schä- den begrenzt.

11. Datenschutz: Die Speicherung und Verarbeitung von Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes. Die Kunden- daten werden zu Abwicklungs-, Abrechnungs- und Werbezwecken in Form von Namen, Telekommunikationsdaten und Adresse des Wohn- bzw. Geschäftssitzes gespeichert. Sie können der Verwen- dung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen. Teilen Sie uns dies bitte schriftlich mit.

12. Urheberrecht: Alle Seminarunterlagen, Ausarbeitungen, Skripte, Konzepte der Daschner GmbH sind für Daschner GmbH urheberrechtlich ge- schützt. Verivielfältigung, Verkauf, Verbreitung etc. ist ausdrücklich untersagt und wird strafrechtlich verfolgt.

13. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Waldmünchen.